HEALTHSTYLE 3

Trendstudie

Neue Studie zum kostenlosen Download

Vor drei Jahren haben wir das „Zeitalter der Selbstoptimierung“ ausgerufen. Jetzt wollten wir wissen: Wie lebt es sich denn so, in diesem Zeitalter? Sind wir alle dem Tracking-Wahn verfallen? Ist Gesundheit jetzt das Hauptprojekt einer Ego-Gesellschaft? Was kommt nach dem höher-schneller-weiter? Die Antworten auf diese Fragen haben uns selbst verblüfft. Selbst-optimierung entwickelt sich derzeit in eine ganz neue Richtung weiter:

Wir optimieren um zu regenerieren. 
Wir wollen Erlebnisse keine Ergebnisse. 
Und wir fahren runter und nicht mehr hoch.

Trendcoach Corinna Mühlhausen hat mit grandioser Zahlen-Unterstützung durch TNS Infratest eine neue Studie zum Thema „Healthstyle – der gesunde Lifestyle“ geschrieben. Die dritte Ausarbeitung der Healthstyle-Reihe widmet sich wie die Vorgänger-Untersuchung aus dem Jahr 2013 dem Thema Selbstoptimierung. Doch im Gegensatz zu unseren vorherigen Erkenntnissen wird Selbstoptimierung heute ganz anders gelebt als früher. Und vor allem komplett anders, als viele das vermuten.

Die Studie mit einem Vorwort von Joachim Bacher von TNS Infratest, unter fachkundiger Begleitung von
Prof. Peter Wippermann, Trendbüro und mit grafischer Unterstützung durch das Büro Fritz Classen wird kostenlos angeboten. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Weitere Informationen, noch mehr Zahlen und Analysen zum „Healthstyle im Zeitalter von Selbstoptimierung und Self Coaching“ unter: www.trendcoach.de

12 Erkenntnisse unseres Trend Check-ups


1. Aus Selbstoptimierung ist inzwischen Self Coaching geworden.

2. Gesundheit ist ein Synonym für das persönliche Wohlgefühl, Fitness und Schönheit – aber auch für die Abwesenheit von Krankheit.

3. Selbstoptimierung wird ernst genommen – aber nicht im Sinne eines immer mehr-immer schneller-immer besser.

4. Das persönliche Optimum ist nicht automatisch das erreichbare Maximum.

5. Im Gegenteil kann Selbstoptimierung auch weniger-langsamer-entspannter bedeuten.

6. Rund die Hälfte aller Deutschen bekennen sich dazu, ein Selbstoptimierer zu sein.

7. Wir arbeiten an uns, um etwas für unsere Gesundheit zu tun, wir wollen fit und leistungsfähig sein – aber wir wollen auch entspannen und glücklich sein.

8. Auf dem ersten Gesundheitsmarkt müssen die Anbieter – allen voran Ärzte und Apotheker – wieder neu für Vertrauen sorgen.

9. Auf dem zweiten Gesundheitsmarkt gilt es, ein klares Profil zu entwickeln und ehrliche Kommunikation zu betreiben.

10. Der Höhepunkt der Burn-Out-Welle liegt hinter uns.

11. Wellness ist erwachsen geworden.

12. Und Healthstyle und Selbstoptimierung werden nie
wieder verschwinden. Es handelt sich um einen Megatrend, der sich in den nächsten Jahren immer wieder neu an die Bedürfnisse der Menschen anpassen wird.