SKODA KODIAQ

Namensgebung

Skoda wurde 1905 gegründet und gehört seit 1991 zum VW-Konzern. Sowohl der Octavia, als auch der Octavia Combi wurden auf Anhieb zu Bestsellern. Weitere erfolgreiche Modelle wie der Fabia, der Roomster und der Superb folgten. Seit 2009 punktet Skoda mit dem Yeti im SUV-Segment. Ab 2017 steht ihm der Skoda Kodiaq zur Seite.

Unser Beitrag
Erarbeitung der weltweiten Namensstrategie und Namensgebung für den ersten großen SUV der tschechischen Marke. Der "große Bruder" des Yetis erweitert das Portfolio von Skoda in der Klasse der Kompakt-SUVs. Der Kodiakbär aus Alaska stand Pate für die Namensgebung des geräumigen Geländewagens.
Der riesige Braunbär zählt zu den größten lebenden Raubtieren der Erde und spiegelt die großzügigen Dimensionen sowie die Agilität des Fahrzeugs wieder.